Das Bündnis München Sozial
ist DIE Plattform
für soziale Gerechtigkeit
in unserer Stadt




Das Bündnis

Als unabhängiger Zusammenschluss von 66 sozialpolitisch aktiven Organisationen, Verbänden und Initiativen ist es unser Ziel, die solidarische Stadtgemeinschaft zu stärken.

weiterlesen

Die Termine

Gemeinsam setzen wir uns auf vielen Veranstaltungen für ein menschliches und sozial gerechtes Miteinander in München ein. Wann und wo wir Aktionen starten, erfahren Sie hier.

weiterlesen

Die Mitglieder

Als starkes Bündnis benennen wir Themen, wo es in München sozialpolitisch brennt. Unsere Mitglieder kennen sich aus, denn sie sind in vielfältigen sozialen Arbeitsfeldern aktiv.

weiterlesen

  • Startseite
  • Pressemitteilung: Mieter-Notfallhotline - Leerstand schnell und unbürokratisch melden

Pressemitteilung: Mieter-Notfallhotline - Leerstand schnell und unbürokratisch melden

In München stehen derzeit ca. 2 % der Wohnungen leer, das sind immerhin rund 17.000 Wohnungen. 

„Dieser Leerstand ist bekannt. Wir kennen allerdings die Dunkelziffer nicht.“, bemerkt Beatrix Zurek, Vorsitzende des Mietervereins München e.V., „wahrscheinlich kommt da noch einiges dazu.“
In einer Stadt wie München, in der bezahlbarer Wohnraum knapp ist, ist dies kein akzeptabler Zustand.
„Es ist ein Unding, dass in München Wohnungen leer stehen und so dem angespannten Wohnungsmarkt entzogen werden bzw. schlichtweg nicht zur Verfügung stehen. Um heraus zu bekommen, wo Wohnungen leer stehen und dies verfolgen zu lassen, sind wir aber auf die Hilfe aus der Bevölkerung angewiesen.“, so Beatrix Zurek weiter.
Leer stehende Wohnungen können schon jetzt beim Wohnungsamt gemeldet werden. Der Anruf bei einer Behörde ist aber oft eine Hürde für einen Hinweis.
Der Mieterverein München e.V. betreibt seit einigen Monaten gemeinsam mit der Stadt München eine Mieter-Notfallhotline. An diese Nummer können sich Mieterinnen und Mieter wenden, die in ihrer Mietangelegenheit eine Art „erste Hilfe“ benötigen.
Der Mieterverein weist daraufhin, dass auf der Mieterhotline aber auch die Bekanntgabe von leerstehenden Wohnungen möglich ist.

„Dabei geht es nicht um Denunziantentum. Die Angabe der leerstehenden Wohnungen oder Häuser kann anonym erfolgen. Niemand muss seinen Namen nennen. Wir wollen einfach nur feststellen, wo sich leer stehende Wohnungen befinden, damit diese wieder dem Wohnungsmarkt zugeführt werden können. Wir leiten die Hinweise dann an die zuständige Stelle der Stadt München weiter. Denn es kann sich um eine Zweckentfremdung und somit um eine Ordnungswidrigkeit handeln.“, führt Beatrix Zurek weiter aus.

Die Mieter-Notfallhotline, bei der man sich anonym melden kann, ist unter 089 189 144 04 zu erreichen.